Invisalign Grenzach, Lörrach, Rheinfelden

Invisalign® – die unsichtbare Zahnspange

Invisalign® ist eine moderne Methode der unsichtbaren Zahnkorrektur. Zahnfehlstellungen wie schiefe und gedrehte Zähne, sowie Zahnlücken können einfach und schmerzfrei behandelt werden. Und das ganz ohne Metalldrähte oder -bänder, die unangenehme Reizungen im Mund verursachen. Bei der Behandlung mit Invisalign® wird eine Serie von transparenten Alignern für Sie individuell angefertigt. Schritt für Schritt werden Ihre Zähne in die gewünschte Stellung gebracht.

Die Vorteile von Invisalign®

keine Einschränkungen in der Lebensqualität

transparent und unauffällig

herausnehmbar

keine Allergien

sehr gute Erfolge auch bei grösseren Korrekturen

Vorher / Nachher Bilder

Vor der Behandlung
Nach der Behandlung

Video

So funktioniert Invisalign®

Zuerst wird ein Computermodell Ihrer Zähne erstellt. Dank unserer Behandlungs-Software ist es möglich, ein Modell des Behandlungsplans zu sehen und anhand dessen die wichtigsten Punkte schon vor dem Behandlungsbeginn zu besprechen. Sind die Behandlungsschritte definiert, wird für Sie eine Serie von Kunststoffschienen (Aligner) produziert.

 

Jeder Aligner unterscheidet sich leicht von den anderen, sodass sich Ihre Zähne schonend der gewünschten Position nähern können. Jeder Aligner wird 2 Wochen lang getragen, bevor zur nächsten Phase übergegangen wird.

 

Die Dauer der gesamten Invisalign® Behandlung hängt ab von der Stärke der Zahnfehlstellung. Im Durchschnitt beträgt der Zeitaufwand zwischen 12 und 18 Monate. Während der Behandlung sind regelmässige Kontrollen durch den Zahnarzt nötig.

Invisalign Grenzach, Lörrach, Rheinfelden

Weltweit haben bisher 480 000 Patienten mehr Gründe zu lächeln – dank Invisalign®. Unsere Praxis in Grenzach-Wyhlen ist spezialisiert auf die Invisalign® Behandlung.

Fragen & Antworten

Wie funktioniert Invisalign®?

Die Invisalign® Kunststoffschienen (sog. Aligner) bewegen Ihre Zähne durch genau kontrollierte Bewegungen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnspangen wird bei der Invisalign®-Methode nicht nur der Bewegungsumfang jedes Aligners gesteuert, sondern auch der Bewegungszeitpunkt. So werden in jeder Behandlungsstufe nach Vorgabe des Invisalign®-Behandlungsplans für die jeweilige Stufe nur bestimmte Zähne bewegt. Somit entsteht eine effiziente Kraftübertragung.

Wie lange dauert die Behandlung mit Invisalign®

Die Dauer der gesamten Behandlung hängt ab von der Stärke Ihrer Zahnfehlstellung. Der durchschnittliche Zeitaufwand beträgt zwischen 12 und 18 Monate.

Ab welchem Alter kommt die Invisalign® Behandlung in Frage?

Um eine Invisalign® Behandlung durchführen zu können, müssen alle bleibenden Zähne durchgebrochen sein. Das skelettale Wachstum sollte grösstenteils abgeschlossen sein. Ab ca. 14 Jahren können fast alle Patienten behandelt werden. Gerne beraten wir Sie individuell in unserer Praxis in Basel.

Aus welchem Material bestehen die Aligner?

Die nahezu unsichtbaren Aligner bestehen aus einem stabilen thermoplastischen Material, das für den medizinischen Einsatz zugelassen ist und speziell für die Invisalign®-Technik entwickelt wurde.

Ist die Invisalign® Behandlung schmerzhaft?

Am Anfang einer neuen Behandlungsstufe kann es nach dem Einsetzen eines neuen Aligners vorübergehend zu leichten Beschwerden kommen. Betroffene Patienten berichten meist von einem Druckgefühl. Es ist ein Zeichen dafür, dass der Aligner ordnungsgemäß funktioniert. Im Normalfall verschwinden diese Beschwerden nach wenigen Tagen.

Beratung und Termin
+49 (0)7624 2599

Haben Sie eine Frage?

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.